Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


demo_01.08.2020
Liebe Freunde der Freiheit, einige Hintergrundinformationen zum polizeilichen Geschehen. Die Anzahl der vielen Menschen hat für eine „kleinere“ Erschütterung in den entsprechenden Ministerien gesorgt, so dass gehandelt werden musste. - - - Es begann beim Umzug alles sehr locker, wenig Polizei, wir konnten uns frei bewegen. Das hatten wir dem Einsatzleiter der Polizei zu verdanken. - - - Auch konnten wir - mit ein wenig Umweg - trotz des versperrten Zugangs (wegen Überfüllung, also gemeldete Teilnehmerzahl erreicht) noch auf das Demonstrationsgelände. Der Einsatzleiter wollte die Veranstaltung auch weiterlaufen lassen, weil es absolut friedlich war und es auch von Polizeiseiten unmöglich war, die Veranstaltung mit über 1 Mio Teilnehmer aufzulösen/zu räumen. - - - Das passte gewissen Führungsebenen (ich führe das bewusst nicht weiter aus) aber nicht und führte dazu, dass die Presse über die Auflösung der Veranstaltung informiert wurde, die deutschen Livestreams gekappt wurden und der Einsatzleiter die Veranstaltung auflösen sollte. Er widersprach diesem Vorhaben, was dazu führte, dass der Einsatzleiter ausgetauscht wurde. Daraufhin wurde die Auflösung der Veranstaltung zur Ausführung gebracht. - - - Ein bisschen Chaos und Panik gab es bei der Polizei, als sich die Masse dann Richtung Reichstag machte. Aber auch dort begegneten sie nur friedlichen Menschen. Ich glaub für einzige Einsatzkräfte muss der Frieden und die Liebe der Teilnehmer ein kleiner Schock gewesen sein.
Millionen bei der Loveoarade 2001 in Berlin, Stra0e des 17. Juni „17.000“ bei der Demostration gegen Corona
blick-auf-die-paradestrecke_love-parade.jpg
Loveparade 2001 Demo 01.08.2020
demo_01.08.2020.txt · Zuletzt geändert: 2020/08/20 08:04 von towi62