Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


an_das_seniorenwohnheim_wo_meine_eltern_eingesperrt_sind

An das Seniorenwohnstift
(Wo meine Eltern quasi seit März mit der zeitweisen Genehmigung Hofgang eingesperrt sind)

Sehr geehrte Damen und Herren,

Vertraglich vereinbart ist eine Betreuung. Die Leistungen zur Versorgung, welche sie und Ihre Belegschaft erbringen, sind zu würdigen.

Hiermit kündige ich an, dass meine Einsicht zur quasi in Einzelhaft genommen Eltern an seine Grenzen gekommen ist.

Ihr Berufen auf Gesetze, die jeglicher Faktenlage widersprechen und ihre Aushänge, dass sie irgendetwas erreicht hätten (außer Menschen einzusperren und unglücklich zu machen) sind seit langer Zeit haltlos (siehe Anhang 1, 2)

Nach rechtlicher Wertung der Gesamtsituation ist bei weiterem „Schutz“ der Bewohner auch eine Klage gegen Sie nicht ausgeschlossen.

Ich fordere sie hiermit auf, die Maßnahmen auf das minimal nötige vorgeschriebene Maß zu begrenzen und ggf. auf Grundlage der Menschlichkeit und Unsinnigkeit auch diese außer Kraft zu setzen!

Mit freundlichen Grüßen

an_das_seniorenwohnheim_wo_meine_eltern_eingesperrt_sind.txt · Zuletzt geändert: 2020/08/16 21:32 (Externe Bearbeitung)